Zahl des Monats: 1987

Mit 27 Jahren ist Emmi Zeulner (Jahrgang 1987) die jüngste Frau unter den Abgeordneten im 18. Deutschen Bundestag. Zum Zeitpunkt der Wahl war sie sogar erst 26 Jahre jung.

Die jüngste Abgeordnete im Bundestag, Emmi Zeulner ©pa/David Ebener

Die CSU-Politikerin gehört trotz des deutlichen Abstands zur jüngsten Altersgruppe im Parlament: Das Durchschnittsalter der weiblichen Mitglieder der CSU-Landesgruppe im Bundestag beträgt 42,93 Jahre (die CSU-Männer zum Vergleich: 48,98 Jahre). 

Die Kolleginnen aus der Schwesterpartei führen die Altersrangliste in Parlament: die weiblichen CDU-Abgeordneten sind im Schnitt 51,03 Jahre alt und damit die älteste Gruppe unter den Mitgliedern des Bundestages (CDU-Herren: 50,04).

Bei der SPD sind die Damen mit 50,62 Jahren im Schnitt etwas älter als die männlichen Abgeordneten mit 49,53 Jahren. Die männlichen Grünen sind durchschnittlich 46,64 Jahre alt, während die grünen Frauen mit 46,06 Jahren geringfügig jünger sind.  

Bei der Linken sind die Frauen im Schnitt 49,92 Jahre alt, die Männer 51,5 Jahre.