Frauentisch – Gemeinsam ausprobieren

Machen Sie Kommunalpolitik bekannt!

Fremde sind Freunde, die Sie nur noch nicht kennen: Erleichtern Sie interessierten Frauen den Einstieg und gewinnen Sie neue Mitstreiterinnen für die Kommunalpolitik – ein Frauentisch ist die Basis für neue Netzwerke. Nutzen Sie für die Einladung das Internet ebenso wie Ihr Umfeld: per E-Mail, online über die Webseite der Gleichstellungsbeauftragten und mit Flyern, in der Meldestelle,  im Kindergarten oder beim Frauenarzt.

Die Idee lebendig werden lassen:

  • Machen Sie es fest! Finden Sie einen Termin und bitten Sie um verbindliche Anmeldungen.
  • Machen Sie es typisch! Ob gemütliches Café oder angesagtes Lokal – wählen Sie den Veranstaltungsort so aus, dass er Sie und Ihre Kommune bestens repräsentiert.
  • Verabreden Sie sich! Der Besuch einer Ratssitzung, der Informationsabend einer Partei oder eine Diskussionsveranstaltung ist gemeinsam mit anderen noch interessanter.
  • Bleiben Sie in Kontakt! Eine Liste mit den wichtigsten Daten der Teilnehmerinnen erleichtert die Netzwerkarbeit.


Wie? Zum Beispiel so:

  • Jeden 1. Montag im Monat
  • Reservieren Sie einen Tisch in Ihrem Lieblingslokal.
  • Eine Vertreterin des Unterstützerinnen-Komitees übernimmt die Begrüßung.