AUSZEICHNUNG

PREISVERLEIHUNGEN 2009 & 2011

Kommunalpolitik braucht Vorbilder. Die Würdigung besonderen Engagements macht gute Beispiele sichtbar.

Preisverleihung 2011_Gruppenbild mit allen Preisträgerinnen Copyright: BMFSFJ
Preisverleihung 2011 mit Preisträgerinnen aus beiden Jahrgängen (© BMFSFJ)

Anlässlich des Jubiläums "60 Jahre Grundgesetz" stiftete das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend den Helene Weber Preis, der 2009 zum ersten Mal von der damaligen Bundesministerin Ursula von der Leyen feierlich verliehen wurde. Die Hauptpreisträgerin war Dorothea Maisch aus Gaggenau. Die Laudatio wurde von Bernhard Vogel gehalten.

Mehr über die Hauptpreisträgerin erfahren Sie hier im Interview mit Dorothea Maisch.

 

 

Die Freiburgerin Dr. Sylvie Nantcha wurde 2011 Hauptpreisträgerin und gemeinsam mit de 14 weiteren Preisträgerinnen von Bundesministerin Kristina Schröder in Berlin ausgezeichnet. Die Preisrede wurde von Frau Prof. Ursula Lehr gehalten. Bei der Preisverleihung waren auch die Preisträgerinnen von 2009 anwesend. Aus dieser Gruppe außerordentlicher Kommunalpolitikerinnen entstand dann im Anschluss das Helene Weber Kolleg - ein Netzwerk zur gegenseitigen Unterstützung und für mehr Frauen in der Kommunalpolitik. 

Im Interview mit Sylvie Nantcha erfahren Sie mehr über den Weg der Hauptpreisträgerin in der Kommunalpolitik! 

 

Machen Sie sich ein eigenes Bild von den 30 ausgezeichneten Kommunalpolitikerinnen in unserer Galerie der Helene Weber Preisträgerinnen.