Stimmtraining „The Queen's Speech“

Wie können wir mit unserer Stimme und unserem Körper Souveränität, Kompetenz und Überzeugungskraft ausstrahlen? Wie können wir unsere Anliegen sicher präsentieren und Zuhörerinnen und Zuhörer überzeugen? „Das sind Fragen, mit denen sich Frauen in der Politik, im Beruf und in der Gesellschaft beschäftigen müssen“, ist Nazan Kapan, seit 2014 Mitglied des Mannheimer Gemeinderats, überzeugt. Deshalb setzte die Helene Weber-Preisträgerin ihr Preisgeld dafür ein, um Frauen aus dem Gemeinderat und verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zu einem ganztägigen Workshop „Präsentations- und Sprechtraining“ einzuladen.

Stimm- und Präsentationstraining mit Mehrwert

Mit der Schauspielerin, Stimm- und Sprachtrainerin Barbara Zechel trainierten zehn Frauen einen ganz Tag lang an der eigenen Haltung, an Präsenz, Atem, Stimme und nonverbaler Kommunikation.Alle Beteiligten nutzten das Angebot intensiv. So konnten sie ihre Fähigkeiten erproben und testen, wie sie von anderen wahrgenommen werden, wo ihre Grenzen sind und welche Fähigkeiten sie weiter ausbauen möchten. Außerdem nutzten die Teilnehmerinnen den Workshop, um untereinander Kontakte zu knüpfen.

„Dieser Tag hat mir die Möglichkeit gegeben, Frauen aus anderen gesellschaftlichen Bereichen in meiner Stadt kennenzulernen – gemeinsam verbindet uns, dass wir etwas für die Stadt und Region bewirken wollen. In einer anregenden Lernatmosphäre haben wir Kontakte knüpfen können, die ganz sicher nachhaltig sind,“ so Workshopteilnehmerin Andrea Römmele, Professorin an der Hertie School of Governance.

HWK-Preisträgerin Nazan Kapan ist sehr zufrieden

„Zusammen zu lernen, wurde von allen Beteiligten als bereichernd erfahren“, ergänzt Nazan Kapan einen weiteren Vorteil des Workshops. „Netzwerken ist gerade für Frauen enorm wichtig, auch in der Politik. Ich glaube deshalb, dass ich das Preisgeld, mit dem Frauen in der Politik gefördert werden sollen, gut und sinnvoll eingesetzt habe,“ resümiert die Helene Weber Preisträgerin.